Spieldatum:

26.11.2006

Aktualisierung in:

  Sek.

ARCHIVIERTES SPIEL

Eisbären Juniors Berlin
Strafzeiten10 min
beendet
3:4
1:2/
2:2/
0:0
OT:0:0/
PN:0:0
Heilbronner Falken
Strafzeiten20 min

1. Drittel

1:2

2. Drittel

2:2

3. Drittel

0:0

Overtime

0:0

Penalty

0:0

Sponsoren
Ticker

60. Spielminute

18.10 Uhr

Mit dem Statement von Roman Weilert und diesem erfreulichen Endergebnis, dürfen wir uns für heute von euch verabschieden.

Einen wunderschönes Restwochenende wünschen das

Falkengirl und Adam Deadmarsh

 

 

NÄCHSTES HEIMSPIEL:

KNORR ARENA  - 1.12.2006 HEC vs. WEIDEN - 20.00 Uhr

 

 

NÄCHSTES AUSWÄRTSSPIEL UND DAMIT NÄCHSTER LIVETICKER :

HARTMUT ROSENHEIM vs HEC am 3.12.2006 - 18.00 Uhr

60. Spielminute

17.59 Uhr

Hier das Interview mit Roman Weilert !

 

 

Tickerteam : Hallo Roman - der sechste Sieg in Folge, heute mit einer Rumpftruppe-Gratulation ! Teilweise hatte man den Eindruck, zum Schluss des Spiels ging jeder nur noch so aufs Eis wie er gerade die letzten Kräfte mobilisieren konnte. Wie hast du diesen Kraftakt heute erlebt ?

 

Roman Weilert : Also das war schon ein hartes Stück Arbeit und sehr anstrengend. Das ging schon bei der langen Busfahrt los. Wir sind aber natürlich alle sehr glücklich, dass wir den Sieg trotz der erschwerten Bedingungen noch einfahren konnten. Wir haben versucht unsere Kräfte so gut wie möglich einzuteilen und unsere Chancen zu nutzen. Das ist uns Gott sei Dank recht ordentlich gelungen, auch wenn es zum Schluss nocheinmal eng wurde.

 

Tickerteam : Du hast jetzt gegen alle Mannschaften in der Oberliga schon gespielt. Denkst du man kann jetzt schon einschätzen, wer da am Schluss ganz oben stehen kann ? Was ist deine Einschätzung ?

 

Roman Weilert : Ich denke das wir uns vor keiner Mannschaft in der Oberliga verstecken müssen und wir am Ende ganz vorne mit dabei sein können. Wir wollen den Aufstieg das ist keine Frage- das ist unser Ziel. Das allerdings erfordert noch ganz viel Arbeit, aber wir sind bereit diese zu leisten. Die Stimmung im Kader ist gut und es macht jedem Spass, ob junger Spieler oder erfahrener Crack, hier sein Bestes zu geben.  Ich denke das Tölz und Riessersee sehr stark sind. Ravensburg hat viel Potential und mit Hannover muss man trotz der derzeitigen Krise auch immer rechnen. Wir wollen aber nicht auf die Konkurrenten schauen, sondern wir bereiten uns Spiel für Spiel konzentriert vor und müssen unser Ding durchziehen. Wir haben bewiesen, dass wir jeden in der Liga schlagen können und daran wollen wir anknüpfen.

 

Tickerteam : Roman du hast 3 Saisons in Regensburg in der Bundesliga gespielt. Wie kam es, dass du von dort aus zu den Falken gekommen bist ?

 

Roman Weilert : Ich habe schon als junger Spieler unter Rico Rossi in Duisburg gespielt. Er hat mich vor Beginn der Saison angerufen und mir gesagt, dass er mich sehr gerne im Dress der Falken sehen würde und dass der HEC alles dafür tun will, um bald wieder in der zweiten Liga spielen zu können. Ich habe diese Herausfoderung sehr gerne angenommen und bin auch vom professionellen Umfeld und den Fans in Heilbronn begeistert. Ich werde alles geben um der Mannschaft zu helfen und versuchen meinen Teil am Erfolg beizutragen. Die Jungs im Team sind klasse und ich fühle mich bei den Falken sehr wohl.

 

Tickerteam : Danke Roman für das Interview- dir und den Jungs nocheinmal ein grosses Kompliment und gute Heimfahrt.

 

Roman Weilert : Ja vielen Dank- viele Grüsse an alle Fans und Tickerleser.

 

60. Spielminute

17.13 Uhr

FAZIT DES SPIELS !!!

 

Ein ganz grosses Kompliment an Rico und sein Team. Fast zwei Drittel standen die Falken bei 11 !!! fehlenden Stammkräften mit dem Rücken zur Wand und haben trotzdem diesen Sieg eingefahren. Jeder der Spieler der heute auf dem Eis stand, hat alles gegeben und die Falken gehen nicht unverdient hier als Sieger nach Hause.

Heute kann man auf den Charakter dieser Truppe sehr stolz sein. Jeder hat für jeden gekämpft und gezeigt, dass mit den Falken in dieser Saison auch unter schwierigen Bedingungen zu rechnen ist.

Zum Interview begrüssen wir gleich Roman Weilert.

 

BLEIBT DRAN !!

60. Spielminute

17.09 Uhr

AUUUUUUS AUUUUUUS DAS SPIEL IST AUUUUUS !

 

Die Falken gewinnen mit einer Rumpftruppe in Berlin gegen die Eisbären Juniors !

 

SPITZENLEISTUNG !!!

59. Spielminute

17.08 Uhr

Stefaniszin geht raus ! 6 Feldspieler bei den E-Bären ! Noch 1 Minute !!!

58. Spielminute

17.07 Uhr

Die Tickerlady sitzt auf glühenden Kohlen. Es beginnen die letzten beiden Spielminuten.

57. Spielminute

17.06 Uhr

Noch 3 Minuten - DAS MUSS REICHEN VERDAMMICH !

57. Spielminute

17.06 Uhr

UND DIE FALKEN SIND WIEDER KOMPLETT ! Tolle Chance für den, von der Strafbank kommenden Chris Stanley, der den Puck aufnimmt, von hinter dem Tor Petrozza mustergültig bedient, doch dieser scheitert an Stefaniszin im Tor der Eisbären Juniors.

56. Spielminute

17.03 Uhr

Und der HEC mit vier Feldspielern ! BEISSEN JUNGS !!!!

55. Spielminute

17.03 Uhr

Der Schiri pfeift bei den Falken gerade jede Kleinigkeit. Ein völlig korrekter Check wird vom Hauptschiedsrichter als Stockcheck geahndet. Jetzt 5 Berliner gegen 3 Falken.

54. Spielminute

17.00 Uhr

Gerade sind die Falken wieder komplett da flutscht Sean Owens der Puck über die Bande. Davor Glück für die Falken bei einem Pfostentreffer der Berliner. Puuuuuuuh ! Eine enge Kiste....

54. Spielminute

16.58 Uhr

Und Rico Rossi nimmt eine Auszeit !

53. Spielminute

16.56 Uhr

Autsch ! Da erwischt es auch Tobias Stolikowski mit einer Strafzeit.

52. Spielminute

16.54 Uhr

Gerade waren beide Mannschaften wieder komplett, da muss Franky Petrozza in die "Kühlbox".

51. Spielminute

16.53 Uhr

Unsere Tickerlady ist maulig, weil das Spiel nun wirklich nur noch einschläfernd ist. Wobei lieber einschläfernd als ein Tor für Berlin.

50. Spielminute

16.52 Uhr

Stolli will Sebastian Vogl schützen und gerät mit "Kater" Mikesz aneinander.

50. Spielminute

16.51 Uhr

Und Strafzeiten gegen beide Teams.

49. Spielminute

16.50 Uhr

Die Falken versuchen jetzt nur noch den Vorsprung zu halten. Den Berlinern fehlen momentan die spielerischen Mittel, um wirklich gefährlich zu sein. Aber wir wollen es nicht verschreien... :-)

46. Spielminute

16.45 Uhr

Die Falken bemühen sich, nicht vollends in die Defensive gedrängt zu werden. Klare Chancen aber auf beiden Seiten im Moment : Fehlanzeige !

44. Spielminute

16.42 Uhr

Die Eisbären Juniors sind näher am Ausgleichstreffer, als die Falken am weiteren Ausbau der Führung. Die Berliner machen zwar Druck, aber wirklich zwingende Chancen hatten Sie im Schlussdrittel bisher noch nicht.

43. Spielminute

16.39 Uhr

Die Berliner machen jetzt erwartungsgemäß viel Druck und die Falken können sich oft nur durch Icing befreien.

41. Spielminute

16.36 Uhr

Daumen drücken, dass die Falken hier weiter dagegenhalten können.

41. Spielminute

16.36 Uhr

Und wir gehen pünktlich ins Schlussdrittel. Das Eröffnungsbully geht an Heilbronn !

40. Spielminute

16.31 Uhr

Und hier die übliche Grussrunde :

 

das Tickerteam grüsst :

 

Mum und Dad vom Falkengirl, Thea; Nub; Hexenmeister; Lavazza; Hablix; Scara; P.Siggy den Freestyler; René, Stef; Hagge; Stasi ; Svenja; Grit ; Snoop ; Micha und den Rest der Infernos; die restlichen HEC Fan Clubs; Marc T. ; die Mädels aus Oberhausen, alle die wir vergessen haben und natürlich unsere Sponsoren !

 

Besonders grüßen wir natürlich die verletzten Spieler der Falken especially Frank Mauer (nette away readme "Autsch" ) und Manu Weibler (Rock on Manu !); WERDET SCHNELL WIEDER FIT JUNGS !!

40. Spielminute

16.24 Uhr

FAZIT DES ZWEITEN DRITTELS !

 

Obwohl die Falken versuchen, so gut wie möglich mit Ihren Kräften zu haushalten, ist es mit fehlenden 11 !! Spielern einfach nicht möglich das Tempo der Berliner auf Dauer mitzugehen. Hoffen wir, dass die Jungs im letzten Drittel, nocheinmal alle Kräfte zusammennehmen und diesen Spiel gewinnen.


Wir melden uns pünktlich zum Schlussdrittel wieder !

40. Spielminute

16.22 Uhr

ENDE DES ZWEITEN DRITTELS !

40. Spielminute

16.20 Uhr

Und die Falkens sind wieder komplett. Gutes Unterzahlspiel und gute Saves von Sebastian Vogl.

38. Spielminute

16.18 Uhr

Und "de Owens" muss für zwei Minuten raus. Überzahl für die Eisbären Juniors.

37. Spielminute

16.16 Uhr

Da hat beim 3:4 Anschlusstreffer die Zuordnung hinten nicht gepasst und der Schlagschuss war für Sebastian Vogl leicht verdeckt und daher nicht zu halten.

36. Spielminute

16.15 Uhr

Leider nun der Anschlusstreffer für die Berliner aus heiterem Himmel.


AUF GEHT´S FALKEN !!

34. Spielminute

16.11 Uhr

Und die Falken schalten sofort wieder einen Gang hoch. Berlin im eigenen Drittel unter Druck.

33. Spielminute

16.10 Uhr

Treffer für Berlin. Aus unserer Sicht ein irregulärer Treffer. Sebastian Vogl wurde massiv behindert. Es lagen zwei Spieler auf Ihm, als ein dritter Eisbär den Puck über die Linie stochert. Nun denn....

33. Spielminute

16.07 Uhr

Die Fans der Eisbären singen : "IHR WERDET NIE DEUTSCHER MEISTER "  -- Da sag ich doch nur : "UND IHR NIE WIEDER" :-)

31. Spielminute

16.05 Uhr

Jetzt doch eine sehr gute Chance der Berliner, aber da ist ja noch Sebastian Vogl im Tor des HEC. Selbiger ist offensichtlich noch nicht angefroren, sondern ist hellwach auf seinem Posten. Er pariert prächtig !

31. Spielminute

16.04 Uhr

Die Falken spielen jetzt sehr clever. Sie spielen hinten diszipliniert und warten auf Konterchancen. Die Eisbären Juniors eher harmlos.

30. Spielminute

16.03 Uhr

13 Feldspieler der Falken rocken den Wellblechpalast. Wer hätte das vor Spielbeginn bei der heutigen Konstellation gedacht. YEAH !

29. Spielminute

16.01 Uhr

Chris Stanley fährt Stefaniszin über den Haufen- hoffentlich liegt beim Keeper der Berliner kein Totalschaden vor.

28. Spielminute

16.00 Uhr

Anscheinend ist man sich in Berlin nicht einig wer denn nun besser ins Tor soll. Jetzt darf wieder Stefaniszin :-)

27. Spielminute

15.59 Uhr

Tolle Einzelaktion von Fischer gegen den Pfosten. Also das was die Falken da abliefern ist aller Ehren wert. Die Jungen geben Gas, wie wenns kein Morgen mehr gäbe. Und was wär schon ein Spiel der Falken ohne ein Tor von Chris Stanley :-) Das gehört einfach zum guten Ton !!

27. Spielminute

15.57 Uhr

WIE GEIL IST DAS DENN ????

 

Berlin tauscht den Torhüter, da macht es "kalumpf" und Stanley macht das 4:1 für die Falken !!!!!!!!!!!

26. Spielminute

15.56 Uhr

JAWOLL !!

26. Spielminute

15.54 Uhr

UND TOOOOOOOOOOR FÜR DIE FALKEEEEEEEEEEEEN !

 

 

25. Spielminute

15.54 Uhr

DIE GEWINNER DES HEUTIGEN TICKERQUIZ !

 

3 Punkte für : TOBIAS KURZ

 

2 Punkte für : DOMINIK SEPT

 

1 Punkt für :    VECTOR

25. Spielminute

15.53 Uhr

Und die Eisbären sind wieder komplett !

23. Spielminute

15.52 Uhr

Und die schnellen Falkenfans haben natürlich die Lösung der Tickerfrage blitzschnell gefunden :

LÖSUNG : WASHINGTON CAPITALS

 

 

 

 

23. Spielminute

15.50 Uhr

Und ein weiteres Powerplay für den HEC !

22. Spielminute

15.49 Uhr

Es geht hin und her, ohne das eine besondere Dramatik aufkommen würde.

21. Spielminute

15.47 Uhr

Und los gehts zum Mitteldrittel im Wellblechpalast zu Hohenschönhausen. Das Bully ging an die Juniors !

 

20. Spielminute

15.44 Uhr

HIER UNSERE HEUTIGE QUIZFRAGE !!

FÜR WELCHEN NHL CLUB STAND EX-HEC-KEEPER MIKE ROSATI IN SEINER KARRIERE SCHON EINMAL ZWISCHEN DEN PFOSTEN ?

 

 

Lösungen bitte an : hec_tickerquiz@web.de

 

Bitte beachten ! Zwischen hec und tickerquiz den Unterstrich _ nicht vergessen !

 

VIEL GLÜCK !!!!

20. Spielminute

15.39 Uhr

FAZIT ERSTES DRITTEL !

 

Die Taktik von Rico Rossi scheint es heute zu sein, bei den Eisbären ordentlich Verwirrung zu stiften. Wir haben Verteidiger die bei Ihrer nächsten Eiszeit dann plötzlich stürmen und auch untereinander wir bunt gewechselt. Bisher scheint die Taktik wunderbar aufzugehen. Die Falken spielen clever und nutzen bisher wunderbar die wenigen sich bietenden Chancen in einem ansonsten eher langweiligen Spiel.

 

20. Spielminute

15.34 Uhr

Gerade wurde eine Strafzeit gegen Berlin angezeigt da schlagen die Falken zu !

 

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !!!

 

 

De Owens auf Petrozza und PENG !

 

Und nun haben wir Pause - Gleichen das Drittelfazit und unser Tickerquiz !


STAY TUNED !

18. Spielminute

15.29 Uhr

Marius Garten scheint unter Amnesie zu leiden. Er hat komplett vergessen wo er herkommt und macht frecherweise den Ausgleich.

18. Spielminute

15.28 Uhr

GRADDD MACHES MAUL ZU ! Tor für Dynamo !

17. Spielminute

15.26 Uhr

Nun spielen wir mal wieder 5 gegen 5 Feldspieler- Yippieh !!!

16. Spielminute

15.26 Uhr

Da freut man sich ja sogar schon über eine gelungene Aktion der Eisbären, der den Puck aber ein Stück neben das Tor schiebt. Sebastian Vogl ist langweilig.

15. Spielminute

15.25 Uhr

Die Falken sind wieder vollzählig Falkengirl verruscht die Kontaktlinse und Ihr schläft fast das Gesicht ein. Das ist heute ein echtes Pflichtspiel !

15. Spielminute

15.24 Uhr

Und Strafzeit gegen "Hightower" Ostwald !

 

 

13. Spielminute

15.21 Uhr

Rein Raus auf den Strafbänken. Die E-Bären wieder komplett und Fischer muss raus.

13. Spielminute

15.20 Uhr

Und die Eisbären wieder mit 4 Feldspielern.

11. Spielminute

15.19 Uhr

Und nochmal eine Strafe gegen Berlin. Bitte nehmt uns nicht übel, dass wir die Spieler nicht benennen können. Uns liegt wie gesagt kein Spielberichtsbogen vor und die Trikots der Juniors sind teilweise nicht beflockt.

11. Spielminute

15.17 Uhr

Nun darf auch mal ein Spieler der Dynamobärchen eine kurze Pause einlegen. Erstes Powerplay für die Falken !

10. Spielminute

15.15 Uhr

Ich erwähne jetzt nur mal eine Sturmreihe, dass man weiss wovon wir sprechen : :-)

 

FILOBOK - CAIG - FISCHER !!!!!!!!!!

8. Spielminute

15.13 Uhr

Die Spielzüge der Falken sind durchdachter und Sie sind bis jetzt die eindeutig besser Mannschaft. Hoffentlich kann man das konditionell durchstehen.

7. Spielminute

15.12 Uhr

Wie man das aus Berlin kennt, hat Falkengirl alle 80 Berliner Fans mit Handschlag begrüssen können. Die Falkenfans machen mit den 15 mitgereisten Fans mehr Sound als die 6 Berliner die versuchen etwas Stimmung zu machen. Sehr bitteres Szenario.

7. Spielminute

15.11 Uhr

Und die Falken sehr souverän, haben auch diese kritische Situation gemeistert. Der HEC ist wieder komplett.

6. Spielminute

15.08 Uhr

Und T.J. Caig muss gleich mit in die Kühlbox ! Autsch- 5 gegen 3 für die Eisbären !

 

 

5. Spielminute

15.07 Uhr

Unglaublich- die Falken haben eigentlich keine dezidierte Reihenbildung. Martens ist mal Verteidiger dann wieder im Sturm. Petrozza wechselt auch mit diversen anderen Stürmern ab.


Und ein Strafzeit gegen André Schietzold !

4. Spielminute

15.04 Uhr

UNGLAUBLICH ! Die Sturmreihe Martens-Caig-Fischer macht das 0:1 - SEHR GEIL !

4. Spielminute

15.04 Uhr

UND TOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE FALKEEEEEEEEEEN !

 

 

3. Spielminute

15.03 Uhr

Und der HEC ist wieder komplett. Gutes Penaltykilling- keine Chance für Berlin !

1. Spielminute

15.02 Uhr

Leider haben wir von den Berlinern keinen Spielberichtsbogen bekommen, die Mannschaftsaufstellung bei den Berlinern ist also ziemlich geraten.


In jedem Fall haben die Eisbären Juniors etwa doppelt so viel Spielpersonal am Start heute wie die Falken.

1. Spielminute

15.00 Uhr

Und Eric Lodge landet schon in der ersten Spielminute auf der Strafbank !

1. Spielminute

15.00 Uhr

Und los gehts mit Bullygewinn für die Falken.

0. Spielminute

14.59 Uhr

Und hier das Team der Eisbären Berlin Juniors :

 

T #37 Sebastian Stefaniszin

T #25 Ole Slowensky

V #0 Gregor Stein

V #0 Olaf Wilson

V #7 Frank Hördler

V #8 René Kramer

V #13 Tobias Draxinger

V #29 Jens Baxmann

V #31 Derek Dinger

S #0 Bruce Becker

S #0 Patrick Flynn

S #0 Marius Garten

S #0 Elia Ostwald

S #9 Markus Ziesche

S #24 André Rankel

S #26 Florian Busch

S #33 Norman Martens

S #43 Alexander Weiß

S #71 Marcel Müller

S #81 Thorben Saggau

S #87 Christoph Gawlik

S #90 Constantin Braun

 

0. Spielminute

14.42 Uhr

Nein liebe Falkenfans ich will euch mit der Mannschaftsaufstellung nicht veräppeln. Falkengirl hat zwar noch keinen Spielberichtsbogen, aber nicht spielen können nach derzeitigem Stand : Mauer; Calce; Carciola; Caudron; Krull; Maier (Matchstrafe) ; Kink ; Blank ; Weibler sowie die länger verletzten Vogler und Appel.

 

Hoffenlicht taucht noch einer der oben genannten auf dem Eis auf, sonst wird´s heftig...

0. Spielminute

14.38 Uhr

Und hier das Team der HEILBRONNER FALKEN:

T #01 Sebastian Vogl

T #XX Ronny Glaser

 

V #3 Christopher Fischer

V #23 Sean Owens

V #24 Roman Weilert

V #34 Benedikt Kohl

V #38 Eric Lodge

V #36 Tobias Stolikowski

V #XX Henry Martens 

 

S #8 Frank Petrozza

S #13 Chris Stanley

S #25 Dennis Walther

S #42 Igor Filobok

S #61 Trevor Jon Caig

S #87 André Schietzold

 

 

 

0. Spielminute

14.12 Uhr

Auch vom Heimtickerer Adam D. einen fröhlichen Nachmittag an alle Falkenfans und sonstige Tickerleser. Falkengirl ist zusammen mit ca 15 anderen treuen Fans auf dem Weg nach Berlin und wird sich in ca. 30 Minuten aus der Wellblechhütte in Hohenschönhausen mit den Mannschaftsaufstellungen melden. Macht doch bis dahin schon mal Kaffee und Kuchen klar- die Falken und wir vom Tickerteam liefern dazu dann ab 15.00 Uhr die Unterhaltung.

Bis später...

0. Spielminute

11.43 Uhr

Eisbären Berlin Juniors – Heilbronner Falken

 

Nach dem „Schlagerspiel“ gegen den EHC Klostersee müssen die Falken heute in Berlin, bei den Eisbären Juniors antreten. Das ganze läuft ohne Manuel Weibler, Sachar Blank, Fabio Carciola, Frank Mauer, Pascal Appel, Fabian Krull und wohl auch ohne Heiko Vogler ab. (alle verletzt). Darüber hinaus fehlen den Heilbronnern Andreas Maier (gesperrt) und Danny aus den Birken (in Mannheim). Allerdings können wohl Jean-Francois Caudron, Luigi Calce und Markus Kink dabei sein. Verstärkung werden die Falken aus Ingolstadt bekommen: Im Tor wird heute Nachmittag Sebastian Vogl stehen. Das Aufgebot wird also wahrscheinlich aus 6 Verteidigern + Martens und 9 Stürmern (mit Kink) bestehen. Bleibt zu hoffen, dass es kein Dauerzustand wird und die Verletzten recht schnell wieder aufs Eis zurückkehren. Doch bei den Eisbären Juniors ist ein Sieg selbst mit nur 3 Reihen einfach Pflicht und da das DEL-Team heute in Augsburg antritt wird es wohl nicht allzu viel Verstärkungen geben. Die Bilanz scheint einem Recht zu geben. 7 Spiele gab es bisher, alle 7 gingen an die Falken. Eines nach Verlängerung aber da traten die Heilbronner am Tag zuvor in Hannover an. Das Torverhältnis beträgt 31:16. Wichtig wäre ein Sieg vor allem, da die Konkurrenten um Weiden (gg. Freiburg), Bad Tölz (gg. Rosenheim) und Riessersee (gg. Füssen) heute wohl wenig Mühe haben und die Falken durch einen Sieg der Konkurrenz eine deutliche Kampfansage abgeben können. Frei nach dem Motto: „Angeschlagene Tiere sind am gefährlichsten!“. Im Hinspiel, zuhause in der Knorr-Arena, überzeugte vor allem die Triple C-Reihe welche heute wieder komplett auflaufen kann und sicherlich an die gezeigten Leistungen anknüpfen wollen. Auch in bestechender Form und das schon seit Wochen ist Chris Stanley, der vor allem im Powerplay eine Waffe ist. Herauszuheben ist vor allem seine Disziplin: Trotz seiner wirklich „heftigen“ Körpermaße bekam er nur 36 Strafminuten und er scheut sich wirklich nicht auch mal einen Check zu setzen. Im Gegensatz zu anderen Spielzeiten und Spielern scheinen die K-Spieler dieses Mal keine Probleme zu haben, sich umzustellen. Keine Spieldauer und nur einen 10-Min. Strafe gegen Caudron sprechen da eine eindrucksvolle Sprache. Auch andere Statistiken sollten den Falken Mut machen: Die der Special-Teams! In Unterzahl sind die Falken ligaweit zweiter und in Überzahl stehen sie auf dem 3. Rang, was die Effektivität angeht. Die Juniors sind in Unterzahl nur 9. und im Überzahlvergleich belegen sie den letzten Platz. Auch bei den Torhütern spricht einiges für die Falken, gehören Vogl und Glaser zu den Besten der Liga ist in Berlin sogar der Back-Up, was die Gegentorquote angeht, besser als der eigentliche Stammgoalie Stefaniszin. Momentaner Top-Scorer ist Richard Mueller mit 21 Punkten (17T, 4 A). Bei den Falken haben 7 Spieler 20 Punkte oder mehr.

 

Alles in allem gesehen wäre eine Niederlage, trotz des dezimierten Kaders, einfach eine Enttäuschung. In der Verfassung, die das Team momentan allerdings hat sollte alles normal verlaufen und die Falken die 3 Punkte einsacken.

 Eisbären Berlin Juniors

-

Heilbronner Falken

ab 15.00h live

 

Tore
36. Spielminute

3:4

Tor: #6 Jury Lütgen

Assist: #12 / #23

33. Spielminute

2:4

Tor: #12 Kainulainen

27. Spielminute

1:4

Tor: S #13 Chris Stanley

Assist: V #24 Roman Weilert

26. Spielminute

1:3

Tor: Igor Filobok

Assist: Dennis Walther

20. Spielminute

1:2

Tor: S #8 Frank Petrozza

Assist: V #23 Owens

18. Spielminute

1:1

Tor: S #0 Marius Garten

Assist: S #0 Elia Ostwald

4. Spielminute

0:1

Tor: S #61 Trevor Jon Caig

Strafen
55. Spielminute

Spieler: S #13 Chris Stanley

Strafe: 2 Minuten

Stockcheck

54. Spielminute

Spieler: V #23 Sean Owens

Strafe: 2 Minuten

Spielverzögerung

53. Spielminute

Spieler: V #36 Tobias Stolikowski

Strafe: 2 Minuten

Stockcheck

52. Spielminute

Spieler: S #8 Frank Petrozza

Strafe: 2 Minuten

Haken

50. Spielminute

Spieler: Mikesz

Strafe: 2 Minuten

Unnötige Härte

50. Spielminute

Spieler: V #36 Tobias Stolikowski

Strafe: 2 Minuten

Unnötige Härte

38. Spielminute

Spieler: V #23 Sean Owen

Strafe: 2 Minuten

Beinstellen

23. Spielminute

Spieler: #17

Strafe: 2 Minuten

Halten

15. Spielminute

Spieler: S #0 Elia Ostwald

Strafe: 2 Minuten

Haken

13. Spielminute

Spieler: V #3 Christopher Fischer

Strafe: 2 Minuten

Ellenbogencheck

11. Spielminute

Spieler: #15 ??????

Strafe: 2 Minuten

Haken

11. Spielminute

Spieler: Fröhlich

Strafe: 2 Minuten

Stockschlag

6. Spielminute

Spieler: S #61 Trevor Jon Caig

Strafe: 2 Minuten

Hoher Stock

5. Spielminute

Spieler: S #87 André Schietzold

Strafe: 2 Minuten

Haken

1. Spielminute

Spieler: V #38 Eric Lodge

Strafe: 2 Minuten

Behinderung

Tickerarchiv
19.02.2017
4:1
14.02.2017
2:0
12.02.2017
4:1
03.02.2017
3:2
29.01.2017
4:0
20.01.2017
5:1
13.01.2017
5:2
06.01.2017
2:3
03.01.2017
4:0
30.12.2016
2:5
26.12.2016
3:2
18.12.2016
6:3
11.12.2016
4:3
04.12.2016
3:1
27.11.2016
4:0
18.11.2016
5:1
11.11.2016
3:2
30.10.2016
7:5
21.10.2016
5:3
14.10.2016
3:4
07.10.2016
6:4
02.10.2016
5:3
25.09.2016
5:4
18.09.2016
5:6
09.09.2016
4:5
28.08.2016
2:2
10.04.2016
4:2
05.04.2016
4:1
01.04.2016
0:1
26.03.2016
0:3
15.03.2016
3:1
11.03.2016
2:1
01.03.2016
7:0
28.02.2016
8:3
21.02.2016
4:2
12.02.2016
3:1
05.02.2016
3:2
29.01.2016
4:3
22.01.2016
3:0
15.01.2016
9:5
08.01.2016
6:4
05.01.2016
8:2
29.12.2015
6:1
26.12.2015
6:2
18.12.2015
3:2
13.12.2015
6:4
06.12.2015
2:3
29.11.2015
2:3
20.11.2015
7:4
15.11.2015
5:3
30.10.2015
6:4
25.10.2015
2:3
18.10.2015
3:1
09.10.2015
5:4
02.10.2015
6:4
25.09.2015
3:1
18.09.2015
5:4
11.09.2015
3:2
06.09.2015
6:5
28.08.2015
2:1
12.04.2015
2:0
08.04.2015
5:4
04.04.2015
6:4
22.03.2015
3:2
17.03.2015
6:4
13.03.2015
6:5
27.02.2015
8:2
20.02.2015
2:1
13.02.2015
3:2
06.02.2015
7:2
30.01.2015
9:4
23.01.2015
6:2
18.01.2015
4:0
11.01.2015
7:3
30.12.2014
8:0
28.12.2014
5:2
23.12.2014
6:4
21.12.2014
12:2
12.12.2014
2:0
07.12.2014
5:2
28.11.2014
4:3
23.11.2014
4:1
14.11.2014
4:1
31.10.2014
5:3
26.10.2014
5:2
17.10.2014
4:2
12.10.2014
2:3
04.10.2014
3:5
26.09.2014
5:1
21.09.2014
5:3
14.09.2014
1:2
05.09.2014
7:6
31.08.2014
4:2
12.03.2014
4:3
09.03.2014
1:2
02.03.2014
3:2
21.02.2014
3:6
14.02.2014
5:2
07.02.2014
3:4
31.01.2014
4:2
24.01.2014
2:0
17.01.2014
4:3
10.01.2014
4:1
03.01.2014
7:3
26.12.2013
6:2
20.12.2013
5:0
13.12.2013
4:0
08.12.2013
8:4
01.12.2013
6:3
24.11.2013
2:5
15.11.2013
3:1
02.11.2013
2:5
31.10.2013
1:2
25.10.2013
2:4
22.10.2013
7:2
18.10.2013
2:3
13.10.2013
7:2
06.10.2013
3:0
29.09.2013
4:3
20.09.2013
4:3
15.09.2013
5:2
08.09.2013
0:10
03.09.2013
4:3
31.08.2013
3:4
15.03.2013
2:5
10.03.2013
1:4
01.03.2013
2:1
22.02.2013
4:3
17.02.2013
4:3
01.02.2013
1:2
27.01.2013
0:2
22.01.2013
5:2
18.01.2013
3:0
06.01.2013
4:2
30.12.2012
0:3
26.12.2012
2:0
21.12.2012
4:3
07.12.2012
3:2
05.12.2012
1:5
30.11.2012
3:6
25.11.2012
3:2
16.11.2012
4:2
13.11.2012
1:2
04.11.2012
0:3
17.10.2012
2:3
16.03.2012
4:5
11.03.2012
4:3
04.03.2012
4:3
26.02.2012
3:2
19.02.2012
3:4
10.02.2012
1:2
05.02.2012
6:2
27.01.2012
4:5
20.01.2012
1:4
06.01.2012
1:5
03.01.2012
2:6
28.12.2011
4:3
23.12.2011
4:3
18.12.2011
4:2
11.12.2011
8:1
04.12.2011
4:6
25.11.2011
1:5
20.11.2011
2:4
16.11.2011
2:0
08.11.2011
5:8
04.11.2011
2:4
28.10.2011
2:4
14.10.2011
1:4
09.10.2011
2:5
30.09.2011
4:5
23.09.2011
4:2
09.09.2011
6:3
22.03.2011
4:1
18.03.2011
3:1
04.03.2011
3:4
25.02.2011
2:3
20.02.2011
0:3
06.02.2011
2:3
30.01.2011
1:3
21.01.2011
0:2
16.01.2011
2:0
07.01.2011
2:5
05.01.2011
4:3
30.12.2010
2:3
26.12.2010
3:2
17.12.2010
3:0
12.12.2010
1:0
07.12.2010
2:3
03.12.2010
3:4
28.11.2010
4:1
23.11.2010
4:1
19.11.2010
1:3
29.10.2010
7:3
24.10.2010
1:3
17.10.2010
3:1
08.10.2010
2:7
01.10.2010
4:3
26.09.2010
6:2
19.09.2010
4:3
11.09.2010
2:6
04.09.2010
2:3
03.09.2010
4:3
29.08.2010
4:1
14.03.2010
2:3
07.03.2010
2:3
28.02.2010
3:4
21.02.2010
5:2
14.02.2010
2:3
07.02.2010
3:1
29.01.2010
8:6
22.01.2010
3:0
15.01.2010
5:2
08.01.2010
5:3
03.01.2010
3:5
28.12.2009
3:5
18.12.2009
2:4
13.12.2009
5:2
06.12.2009
4:1
29.11.2009
3:4
20.11.2009
2:3
15.11.2009
1:3
01.11.2009
3:1
23.10.2009
3:2
16.10.2009
2:0
09.10.2009
4:5
02.10.2009
4:1
25.09.2009
6:7
18.09.2009
3:1
11.09.2009
3:9
04.09.2009
3:6
21.08.2009
4:3
14.08.2009
2:0
30.03.2009
0:0
01.03.2009
4:1
24.02.2009
2:0
20.02.2009
2:3
13.02.2009
4:2
06.02.2009
2:1
30.01.2009
3:1
25.01.2009
1:2
16.01.2009
1:2
11.01.2009
2:0
02.01.2009
0:2
30.12.2008
1:4
21.12.2008
2:1
12.12.2008
3:1
07.12.2008
5:1
28.11.2008
4:2
21.11.2008
3:6
16.11.2008
3:1
31.10.2008
3:1
26.10.2008
4:3
17.10.2008
2:1
12.10.2008
4:3
05.10.2008
1:5
28.09.2008
5:3
21.09.2008
3:1
31.08.2008
2:1
24.08.2008
3:2
15.08.2008
2:2
08.04.2008
4:3
04.04.2008
5:3
30.03.2008
3:4
26.03.2008
4:5
22.03.2008
3:4
14.03.2008
2:1
09.03.2008
2:7
29.02.2008
2:4
22.02.2008
2:1
17.02.2008
2:1
08.02.2008
5:1
03.02.2008
6:4
25.01.2008
2:4
20.01.2008
3:1
11.01.2008
3:2
06.01.2008
3:1
30.12.2007
2:3
26.12.2007
2:3
21.12.2007
2:3
16.12.2007
3:2
15.12.2007
6:3
09.12.2007
1:7
30.11.2007
1:2
23.11.2007
4:6
16.11.2007
3:2
02.11.2007
2:4
28.10.2007
4:3
19.10.2007
5:3
14.10.2007
3:2
07.10.2007
5:3
30.09.2007
3:1
23.09.2007
4:6
14.09.2007
5:4
09.09.2007
3:3
21.04.2007
1:7
13.04.2007
0:3
07.04.2007
2:7
25.03.2007
2:5
18.03.2007
1:4
09.03.2007
3:4
04.03.2007
4:5
25.02.2007
3:2
20.02.2007
3:7
18.02.2007
5:4
04.02.2007
2:6
28.01.2007
1:4
19.01.2007
4:2
12.01.2007
5:8
05.01.2007
2:6
02.01.2007
3:4
26.12.2006
5:3
15.12.2006
4:5
03.12.2006
2:4
26.11.2006
3:4
19.11.2006
3:6
03.11.2006
5:1
29.10.2006
3:6
20.10.2006
5:3
17.10.2006
2:3
06.10.2006
1:5
03.10.2006
2:4
29.09.2006
2:3
22.09.2006
2:3
17.09.2006
1:7
10.09.2006
5:4
27.08.2006
4:5
18.08.2006
8:2

Kontaktieren Sie uns

Hinterlassen Sie eine Nachricht.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt.
Beim Senden der Nachricht ist ein Fehler aufgetreten.